· 

Tipps zum Tragen im Sommer

Babys und Kleinkinder im heißen Sommer tragen

Babys und Kleinkinder können auch im heißen Sommer in einem Tragetuch oder einer Babytrage getragen werden. Sommer bedeutet für viele Familien Urlaubszeit, die erste Reise mit Kind und viele Fragen tauchen auf.

 

Wie kann ich mein Kind vor der Sonne schützen? Kann ich schon Sonnencreme verwenden und welche ist am besten? Wird es meinem Kind in der Trage zu warm und muss ich meinem Kind Wasser zu trinken geben, wenn ich noch stille?

 

Viele Tipps zum Tragen im Sommer gibt es in diesem Blogbeitrag. Ich selbst habe in Israel, in der Negev Wüste gelebt, als meine 3 Kinder klein waren. Im Sommer stiegen die Temperaturen oft über 40 Grad und es gab nur wenige schattige Plätze.

Mitten  in der Wüste habe ich damals die Huckepack Tragehilfen entwickelt.

Meine Erfahrungen möchte ich hier weitergeben.

Huckepack Half Buckle Babytrage, Bauchtrage ab Geburt, Tragen im Sommer.
Kind im Huckepack Half Buckle - In der Stadt bieten euch Häuser schattige Plätze.

Wie ziehe ich mein Kind in der Babytrage an?

  • Ziehe deinem Kind dünne lange Kleidung an.
  • Dunkle und dichtgewebte Kleidung lässt am wenigsten UV Strahlung durch. Ein sehr dunkler Stoff zieht die Wärme jedoch stärker an, als ein weißer Stoff.
  • Weite, lange und dünne Kleidung aus Baumwolle, Seide oder Leinen ist gut geeignet.
  • Leinen kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, gibt diese aber auch gleich wieder ab. So kühlt es den Körper und schützt trotzdem vor Sonne und Wind.
  • Ein Sonnenhut mit Krempe und Nackenschutz .
  • Dünne Socken um die Füßchen zu schützen.
  • Beim Tragen findet ein Temperaturaustausch zwischen dir und deinem Kind statt. Die Körpertemperatur deines Babys wird nicht wärmer sein als deine, eine Überhitzung ist damit ausgeschlossen.
  • Halte dich möglichst an schattigen Plätzen auf und vermeide die direkte Sonne.
  • Ein Sonnenschirm mit UV Schutz biete euch Schatten beim Tragen.
Huckepack Onbuhimo Rückentrage, stufenlos mitwachsend, einfach und schnell anzulegen, Babytrage für den Sommer.
Kind im Huckepack Onbuhimo - Entdecke die Welt zusammen mit deinem Kind.

Sollte ich Sonnencreme für mein Baby verwenden?

  • Vermeide chemische Sonnencremes, da diese häufig Sustanzen enthalten, die hormonähnlich wirken. Sie ziehen in die dünne Haut deines Babys ein.
  • Mineralische Sonnencremes  sind besser, sie bleiben als Schutzfilm auf der Haut und ziehen nicht in die dünne Babyhaut ein.
  • Reibe die Sonnencreme nicht ein, so erhältst du den besten Schutz.
  • Creme nur die Stellen ein, die sich nicht durch Kleidung bedecken lassen.
  • Sonnencreme verhindert das Schwitzen. Ist der ganze Körper eingecremt, erschwert es deinem Kind die Körpertemperatur zu regulieren.

Hier findest du weitere Infos zum Thema Sonnencreme für Babys.

 

Tipp: Gewöhne dein Kind langsam an die Sonne. Ist dein Kind daran gewöhnt, kannst du deinem Kind auch kurze Kleidung anziehen. Dies gilt vor allem für Kinder, die von Natur aus eine dunklere Hautfarbe haben. Besonders Kinder mit einer dunkleren Hautfarbe bilden im Sommer einen Eigenschutz und können auch in kurzer Kleidung und ohne Sonnencreme einige Zeit draußen verbringen, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Wichtig ist auch die Aufnahme von Vitamin D, die ausschließlich durch das Sonnenlicht möglich ist, aber durch Sonnencreme verhindert bzw. gemindert wird.

Hier gibt es weitere Infos zum Thema Vitamin D Aufnahme.


Welche Babytragen und Trageweisen sind bei Sonne und Hitze zu empfehlen?

  • An heißen Sommertagen eignen sich vor allem beim Tragetuch Bindeweisen , die einlagig sind, z.B. das Känguru oder der einfache Rucksack. Diese beiden Bindeweisen sind lüftig, da die Seiten offen sind und nur eine Stoffbahn über deinem Kind liegt. Jede Tuchlage ist wie ein zusätzliches Kleidungstück.
  • Tragetücher und Slings mit einem geringen Flächengewicht, also Tücher, die dünner sind, eignen sich besonders gut an warmen Tagen.
  • Ein Onbuhimo ist vor allem eine Rückentrage, die ab Sitzalter verwendet wird. Durch den fehlenden Hüftgurt, ist diese Trage sehr luftig und deshalb gut geeignet für den Sommer.
  • Der Podaegi kann so gebunden werden, dass er ebenfalls keinen Hüftgurt hat. Diese Babytrage eigent sich ab Geburt bis zum Ende der Tragezeit.
  • Wrap Tais haben breite auffächerbare Träger aus Tragetuchstoff. Da sie nicht gepolstert sind, liegt nur eine Lage Stoff auf deinen Schultern.
  • Full Buckle, Half Buckle und Mei Tais haben gepolsterte Träger, eignen sich aber trotzdem auch für sehr warme Tage. Die Panelseiten der Babytragen sind offen, so dass hier sich die Wärme nicht staut und es für dein Kind lüftig ist.
Kind im Huckepack Onbuhimo - Ein kühler Bach bietet euch Schatten und Abkühlung.
Kind im Huckepack Onbuhimo - Ein kühler Bach bietet euch Schatten und Abkühlung.

Wie lange kann ich mit meinem Baby draußen bleiben?

  • Wie lange du mit deinem Kind in der Sonne verbringen kannst, hängt vom Alter und auch der Hautfarbe deines Kindes ab.
  • Je kleiner dein Baby ist, desto weniger sollte es dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein.
  • Die Babyhaut ist deutlich dünner als die Haut von Erwachsenen. Der Eigenschutz der Haut findet über die Hautpigmentierung statt, die bei Babys noch nicht ausreichend vorhanden ist.
  • Wenn du dein Baby stillst, braucht es zusätzlich kein Wasser trinken. Dein Kind wird häufiger stillen, um ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Es möchte vor allem die wässrige Vormilch und wird häufiger die Seiten wechseln wollen. In sehr heißen Gebieten würde ich trotzdem zusätzlich Wasser anbieten. Das Wasser sollte Zimmertemperatur haben. Wenn du stillst, achte darauf, dass du ausreichend Wasser trinkst.

Wie schütze ich mein Baby vor der Sonne

  • An warmen Tagen empfiehlt sich die Mittagssonne zu meiden.
  • Suche nach schattigen Plätzen, ein Spaziergang durch den Wald schützt gut vor der direkten Sonneneinstrahlung.
  • In südlichen Ländern spielt sich das Leben in den Abendstunden ab. Vor 17 Uhr verlassen die Menschen kaum ihr Haus mit den Kindern. Machst du Urlaub im Süden, bedenke auch, dass sich auf dem Spielplatz z.B. die Rutsche stark erwärmt und sehr heiß wird.
Onbuhimo von Huckepack, Tragen im Sommer, Rückentrage ab Sitzalter.
Kind im Huckepack Onbuhimo - Draußen gibt es viel zu entdecken. Unter den Bäumen ist es schattig.

Hast du weitere Tipps zum Tragen im Sommer? Schreib es uns in den Kommentaren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0